Erster Sieg unter „MvA“

Das Auswärtsspiel auf Platz 3 des Karlsruher Wildparks brachte den ersten Sieg für die kleinen Löwen im Jahr 2013 und somit auch den ersten Erfolg für das Trainerduo Christian „Gigi“ Holzer und Markus von Ahlen. Die Treffer erzielten Basti Maier, Korbinian Vollmann und Daniel Jais.

Dreimal wurde der Spielort verändert, zuerst sollte in Karlsbad gekickt werden, dann hieß es Ispringen und da dort gut ein halber Meter Schnee gefallen war ging es für die Amateure kurzfristig nach Karlsruhe auf den Kunstrasenplatz neben dem Wildparkstadion.

Die Anfahrt verlief trotz Schneefall reibungslos und es folgte ein Sieg gegen die mit Spielern aus der Drittliga-Elf verstärkten Oberliga-Mannschaft des KSC, der am Ende mit 3 Toren noch zu niedrig ausfiel.

Der KSC konnte nur in den Anfangsminuten mit den kleinen Löwen mithalten, danach dominierten die Jungs in dunkelblau das Spiel nach Belieben. Dennoch dauerte es bis zur 40. Minute ehe Basti Maier den Fluch brach und die kleinen Löwen erstmals im Jahr 2013 in Führung brachte.

Maier war es auch, der das Zuspiel auf Korbinian Vollmann beim 0:2 beisteuerte. Dieser wiederum schlug den Freistoß, der das 0:3 durch Daniel Jais einleitete.

Ivan Knezevic und Robert Glatzel trafen zudem den Pfosten und ein weiterer Schuss landete abgefälscht an der Querlatte des KSC-Tors.

Für die kleinen Löwen geht es nun am kommenden Montag für eine Woche ins Trainingslager am Gardasee. Danach geht es endlich wieder um Punkte. Gerne öfter mit einem Ergebnis wie heute.

Statistik:

1860 II: 1 Netolitzky, 2 Wolf, 3 Tanidis, 4 Rudolph, 5 Rech, 6 Wannenwetsch, 7 Vollmann, 8 Geipl, 9 Jais, 10 Maier, 11 Knezevic. Bank: 12 Ruml, 13 Dinkelbach, 14Vocaj, 15 Killer, 16 Glatzel, 17 Vatany.

Wechsel: Dinkelbach für Tanidis (46.), Glatzel für Maier (71.), Vocaj für Geipl (71.), Killer für Wolf (75.), Vatany für Vollmann (75.)

Tore: 0:1 Maier (40.), 0:2 Vollmann (57.), 0:3 Jais (66.)

Zuschauer: 60 auf dem Kunstrasenplatz am Wildparkstadion

Schiedsrichter: Stefan Ruhrmann (Karlsruhe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.