Klarer Sieg gegen Ingolstadt

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung besiegte der TSV 1860 II den FC Ingolstadt II auf der Sportanlage des SV Odelzhausen verdient mit 5:0. Die Treffer erzielten Mulic, Tanidis, Jais , Geipl und Steinhart.

Im ersten Spielabschnitt übernahm zuerst der FC Ingolstadt die Initiative, allerdings ohne große Akzente nach vorne setzen zu können. Das übernahmen nach gut 20 Minuten die kleinen Löwen. In seinem ersten Spiel für den TSV 1860 erzielte Neuzugang Fejsal Mulic mit einem 25-Meter-Schuss am herausstürmenden Torhüter und Ex-Löwen Thomas Reichlmayr vorbei auch gleich sein erstes Tor.

Alex Tanidis in der 34. Minute nach einem Vollmann-Eckball per Kopf und Daniel Jais, der praktisch mit dem Pausenpfiff Reichlmayr ausspielte und neben den linken Pfosten einschob zeigten, dass die Jungs von Torsten Fröhling schon in der frühen Phase der Vorbereitung gut aufgelegt sind.

Die zweite Spielhälfte war wohl auch aufgrund der zahlreichen Wechsel nicht mehr so von Tempo geprägt wie die erste Spielhälfte. Dennoch hatten unsere Löwen noch einige gute Einschussmöglichkeiten. Zwei davon nutzten Andi Geipl, der nach einem Torwartfehler das 0:4 erzielte und Philipp Steinhart, der nach einem Torschussversuch von Mike Ott im Nachschuss für den fünften Treffer sorgte.

Statistik:

1860 II: 1 Fritz, 2 Mvibudulu, 3 Steinhart, 4 Tanidis, 5 Bühler, 6 Geipl, 7 Vollmann, 8 Köppel, 9 Jais, 10 Rech, 11 Mulic. Bank: 13 Weber, 14 Kurzweg, 15 Weigl, 16 Vocaj, 17 Wittek, 18 Ott.

Wechsel: Weigl für Bühler (46.), Weber für Tanidis (55.), Vocaj für Mulic (55.), Ott für Jais (61.), Wittek für Vollmann (67.), Kurzweg für Köppel (76.)

Tore: 0:1 Mulic (21.), 0:2 Tanidis (32.), 0:3 Jais (45.), 0:4 Geipl (70.), 0:5 Steinhart (85.)

Zuschauer: 200 im Sportzentrum Odelzhausen

Schiedsrichter: Florian Kornblum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.